Phalaenopsis, meine Leidenschaft.....
             Phalaenopsis,             meine Leidenschaft..... 

Dendrobium Phalaenopsis.....sehr pflegeleicht...............

Diese Orchidee wird gerne ab Oktober/November im Handel angeboten, wenn auch ihre Blütezeit ist. Sie hat sehr dekorative, langhaltende Blütenrispen.

Nicht selten sieht man solche Blütenrispen auch schon mal in Blumensträußen mit eingearbeitet.

Die Dendr. Phalaenopsis blüht nur zu bestimmten Zeiten und auch nur einmal aus ihrem länglichen, fleischigem Stamm. Ist die Blüte vorüber zeigt sich schon bald darauf ganz unten am Stammansatz die neue Generation fürs nächste Jahr um dann wieder schön zu blühen.

Dendrobium Phalaenopsis

Den Zweitnamen Phalaenopsis hat diese Dendrobienart nur wegen ihrer der Phalaenopsis sehr ähnelnden Blüten- die Pflege ist eine ganz andere.

Je älter die Pflanze an sich wird, desto mehr Bulben hat sie und wird immer buschiger.

Im Handel werden meist ein bis 2 Bulben im Topf angeboten, wobei einer blüht.

Die Pflegebedürfnisse unterschieden sich nur in der Wassergabe, denn die Dendr. Phalaenopsis mag es absolut nicht trocken.

Ihre Wurzeln reagieren bei Trockenheit mit verdörren.

 

 

Auch möchten sie weiches Wasser. Sollte das Wasser aus dem Wasserhahn recht hart sein, bitte mit destilliertem Wasser vermischen. Die Wurzeln werden es einem danken.

 

Woran erkenne ich bei den Wurzeln, daß mein Wasser aus der Leitung zu hart ist?

Schon nach dem 2. bis 3. Gießen fangen die Wurzeln an braun zu werden. Sie verbrennen und können dementsprechend kein Wasser mehr aufnehmen.

Die Wurzeln einer Dendr. Phalaenopsis sind, wie auch bei den anderen Dendrobien schneeweiss bius leicht gräulich.

Werden also nicht, wie bei der Phalaenopsis silbern wenn sie wieder Wasser brauchen.

Man möchte bitte nur darauf achten, daß der Pflanzstoff auf keinen Fall austrocknet. Staunässe mag kaum eine Pflanze, außer Sumpfbewohner.

 

Wer ein schön helles, nicht zu kaltes Fenster hat, bietet ihr damit schon mal einen guten Platz.

Dendrobium Phalaenopsis Blüten

Die Farbpalette dieser tollen Orchidee reicht von weiss, cremefarben bis hin zu tiefdunklem bordeaux.

Auch hellgrüne Blüten habe ich schon gesehen.

Die Blütenrispen entspringen oben aus dem Ende der Bulben, zwischem dem letzten Blattpaar.

Wenn die Rispen fertig sind und eingetrocknet, einfach abschneiden.

Die dekorative Bulbe selbst bleibt einem noch sehr lange erhalten und sorgt ja auch für den nächsten Nachwuchs.

Dendrobium Phalaenopsis Polar Fire, eine etwas kleiner bleibende Sorte

Nächste Seite  -"Frauenschuhe"

Meine Orchideen
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Konstanze Strohschneider, Alle Fotos und Texte dürfen nicht ohne meine schriftliche Einwilligung kopiert und/oder vervielfältigt werden.