Phalaenopsis, meine Leidenschaft.....
Phalaenopsis, meine Leidenschaft.....

Meine Ruheoase..........

Phal. mariae x Dragon Tree Eagle

Mein Hobby begann vor vielen Jahren mit einer Multihybride vom Sterbetisch. Wie alle anderen Pflanzen goss ich sie auch immer schön mit, was ein fataler Fehler war und zum Tod der Orchidee führte.

Da ich nicht aufgeben wollte, las ich mich ein wenig schlau und versuchte es nochmals, diesmal mit einer in voller Blüte stehender Orchidee.

Als ich ja dann wußte, wie sie zu pflegen war, wurden es bald mehr und mehr Orchideen.

 

Meine erste "richtige" Orchidee habe ich immer noch und mußte sie auch schon "köpfen", da sie unansehnlich aus dem Topf gewachsen war. Zum Thema "köpfen" habe ich einen schönen bebilderten Bericht in der Rubrik Fragen?/Antworten!.

Viele ganz kleine Blüten geben einen kleinen Strauß.......
Phal. speciosa, Naturform
Phalaenopsis Naturform tetraspis c#1

Mittlerweile habe ich mich über die Jahre spezialisiert auf Naturformen und Primärhybriden wie die tetraspis C#1. Bei ihr finde ich es besonders schön, daß jede einzelne Blüte immer verschieden farbig blüht. Ihre letzte Blüte war reinweiss. Nun blüht sie mit drei roten und 2 weissen Blütenblättern. Letztes Jahr im Sommer hatte sie sogar 4 rote Blütenblätter und nur ein weisses. Ich muß allerdings dazu sagen, daß die tetraspis c#1 eher zu den schwerer zu kultivierenden Phalaenopsen zählt und nicht gut für die Wohnzimmerfensterbank geeignet ist. Sie bedarf Erfahrungen in der Pflege von Phalaenopsen.

In meinem Heim leben um die 80 Multihybriden aus dem Baumarkt/Gartencenter. Es sind solche, die ich einfach nicht stehn lassen kann...........weil sie in meinen Augen das gewisse "etwas" haben und praktisch immer blühen.

Denn auch unter den Phalaenopsis Multihybriden gibt es sehr schöne Blüten, die nicht einfach nur weiss oder rosa sind und die Fensterbank richtig farbenfroh beleben.

Phalaenopsis Hybride
Phal. equestris 'Ilocos' Type, eine wunderschöne, recht kleinblütige Naturform.
Phal. maculata x bellina
Auch eine Kreuzung Phal. maculata x bellina. Ich finde die Kreuzung dieser beiden Naturformen absolut klasse!
Phal. Corning's Violet. Eine ungeheuer wahnsinnig intensiv duftende Primärhybride. Ich liebe ihren Duft, der sehr stark an Zimtzucker erinnert.
Phal. Golden Peoker x braceana

Auch etwas ungewöhnlichere Formen und Musterungen finde ich klasse. Bei dieser Blütenform setzt sich die Naturform Phal. braceana sehr schön durch.

Ein winziger Einblick in mein "Hobbyraum"

Eine kleine Übersicht meiner blühenden Orchideen/Phalaenopsen. Was eine Blütenvielfalt!

Bei der Anzahl an Phalaenopsen in meinem Orchideenzimmer blühen permanent Phalaenopsen. Hier habe ich einige Blüten fotografiert, die im Laufe eines Jahres zusammen kommen. Sie blühen nicht alle auf einmal, denn jede hat ihre bestimmte Blühzeit. Wenn jemand immerblühende Orchideen haben möchte bzw. Orchideen, die das ganze Jahr über immer wieder neue Rispen machen, ist mit Multihybriden bestens bedient.

Phalaenopsis Bernice Maskin

Gibt es Phalaenopsen auch woanders oder nur in Baumärkten und Gartencentern?

Phal. corningiana x Coral Isles

Das ist eine berechtigte Frage und auch ich habe am Anfang meiner Orchideenleidenschaft gedacht, daß man sie nur in Gartencentern oder Baumärkten bekommt.

Erst über das Internet wurde ich auf spezielle Orchideengärtnereien aufmerksam und war verwundert, was es eigentlich alles für Gattungen und Kreuzungen gibt.

 

Ein Großteil meiner Primärhybriden und Naturformen, deren Blütenbilder ich hier einstelle, stammen von Orchideengärtnereien wie die Schwerter Orchideenzucht oder Elsner Orchideen zum Beispiel.

Es gibt viele Phalaenopsen, die mit viel weniger Blüten pro Blühperiode aufwarten, dafür sind sie aber farbintensiver, wie die Phal. Yaphon Nice Girl. Sie hat zwei Blüten offen und es werden sich noch zwei weitere Blüten öffnen.

Phal. Natasha 'Aiko'
Phal. javanica x gigantea, Kreuzung zweier Naturformen
Meine Orchideen

Auf diesen Seiten möchte ich  Orchideenneulingen und Begeisterten einen kleinen Einblick in mein leidenschaftliches Hobby geben und sie an die als "schwer kultivierbar", verrufenen Pflanzen heranführen.

Viele sehen die Phalaenopsis nicht nur als "Einmalblüher" an und möchten ihr auch weiterhin eine gute Pflege zukommen lassen.

Aus gutem Grund lasse ich weitestgehend Fachbegriffe weg und bombardiere Anfänger und Interessierte nicht mit Dingen wie "wieviele Arten/Gattungen es gibt", "Wo die jeweilige Art/Gattung ursprünglich beheimatet ist", denn am wichtigsten und wesentlichsten ist doch, daß es unseren "Lieblingen" auf der heimatlichen Fensterbank gut geht.

Tauchen Sie ein in mein leidenschaftliches Hobby und profitieren Sie von meinen Erfahrungen.

Diese Homepage erweitere ich kontinuirlich, immer mal wieder reinschaun lohnt sich!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Konstanze Strohschneider, Alle Fotos und Texte dürfen nicht ohne meine schriftliche Einwilligung kopiert und/oder verfielfältigt werden.