Phalaenopsis, meine Leidenschaft.....
             Phalaenopsis,             meine Leidenschaft..... 

Danke für Euren Besuch auf meiner Homepage. Ich hoffe, sie war aufschlussreich und Ihr konntet einen Kleinen Einblick in mein Hobby bekommen.Es ist ein unheimlich spannendes und faszinierendes Hobby, wie jedes Hobby, welches man mit Leidenschaft lebt!

Phalaenopsis Multihybride

 

 

Phal. violacea indigo

Wer einmal richtig "Blut geleckt" hat bei Orchideen, kommt nur sehr sehr schwer wieder davon weg, wenn überhaupt.

 

Ich bin so froh und dankbar, daß ich einen sehr verständnisvollen Mann habe, der mir die viele Zeit, die ich für mein Hobby brauche, gibt. Ich glaube, nicht jeder Partner ist so verständnisvoll, wenn man soviele Orchideen hat, die wirklich jeden Tag gehegt und gepflegt werden wollen.

Wichtig!

Ich sammle keinerlei Informationen über die Besucher meiner privaten Webseite, noch verarbeite ich irgendwelche E-Mailadressen.

Die Homepage gibt lediglich einen Einblick in mein Hobby und ich möchte interessierte Menschen daran teilhaben lassen.

Wer sich dennoch unsicher ist, einen Eintrag in meinem Gästebuch zu hinterlassen, kann mich auch auf facebook anschreiben (siehe im Impressum).

WICHTIG: Zur Zeit kann ich keine weiteren Fragen von Euch beantworten, da mir einfach die Ruhe und Zeit dazu fehlt. Ich bitte Euch um Euer Verständnis und hoffe, wenn Ihr genau in meiner Homepage "rumblättert" doch die ein oder andere Frage beantwortet bekommt. Ich kann es aus persönlichen Gründen momentan einfach nicht. Ich lasse diese Rubrik allerdings stehen, da ich hier schon soviele Fragen beantwortet habe. Vielleicht ist Eure Frage ja mit dabei. Liebe Grüße Conny

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Uwe (Freitag, 09. September 2022 18:50)

    Alles sehr liebevoll beschrieben! Vielen Dank für die tollen Tips!, die mein Tun ergänzen!

  • Karin (Freitag, 02. September 2022 10:06)

    Grüezi Conny, vielen Dank für deine tolle, informative Tipps. Bis jetzt konnte mir niemand sagen, dass meine Orchideen mit Gewittertierchen befallen sind :-( Ich wünsche Ihnen alles Gute und ich werde sicher noch öfters auf Ihrer Seite rumstöbern. Liebe Grüsse aus Zürich

  • Nadja (Montag, 25. Juli 2022 14:50)

    Tolle, tolle Seite. Mega infromativ und sehr schön strukturiert/geordnet.
    Mich haben vor etwas über einem Jahr Phalaenopsis in den Bann geschlagen, doch leider hatte ich keine Ahnung von irgendetwas.
    Dank Deiner Seite konnte ich mir ein gutes Wissen aneignen, sodass dieses Hobby einfach nur Spaß macht.
    Vielen lieben Dank dafür!!! Danke für die ganze Mühe und Arbeit, die Du in diese Seite setckst und bereits gesteckt hast, es ist immer wieder toll, die Beiträge durchzulesen oder bei Unsicherheiten hier nocheinmal nachzulesen.
    Liebe Grüße aus Gütersloh

  • Silvia S. (Samstag, 09. Juli 2022 17:51)

    Herzlichen Dank, ihre Seite hat mir alle Fragen beantwortet.Wirklich sehr lehrreich und informativ.Ich werde ihre Seite auf jeden Fall weiter empfehlen

  • Nancy (Samstag, 02. Juli 2022 16:49)

    Ich nochmal... ;)
    Dank Ihrer Seite habe ich mich heute getraut einen geschenkten Kümmerling umzutopfen. Die unteren Blätter waren weich u fingen leicht an gelb zu werden :( Also frisches Substrat geholt u mit Mut an die Arbeit... es war wirklich unglaublich. Neben einigen matschig Wurzeln war in der Mitte tatsächlich der kleine Sämlingtopf, wie von Ihnen beschrieben. Die schwammartige Masse in dem kleinen Plastikgestell war glatschnass, obwohl die Pflanze über eine Woche nicht gewässert wurde. Kein Wunder, dass die Wurzeln verfaulen, wenn der Kern ewig nicht abtrocknen kann. Ich habe wie hier beschrieben alles entfernt, genau wie die verfaulten Wurzeln, neu eingetopft und jetzt hoffe ich sehr, dass die Pflanze sich erholt u ich irgendwann erfahre, welche Farbe ihre Blüten hat ;)

  • Nancy (Samstag, 02. Juli 2022 11:09)

    Hallo! VIELEN DANK für diese wunderbare Seite mit all den guten Tips, Hinweisen und Informationen. Dank der vielen Bilder ist alles super zu verstehen und ich habe hier wirklich viel neues gelernt. Klasse!!!

    Seit etwas über einem Jahr habe ich meine Liebe zu Orchideen entdeckt. Ich bekomme fast ausschließlich "Überraschungspflanzen" aus dem Blumenladen geschenkt. Abgeblühte/überwässerte/vertrocknete Pflanzen, die jetzt unverkäuflich sind und im Müll landen würden :/ Ich nehme mich ihrer gerne an und versuche sie aufzupäppeln... Seit die Erste neue Blüten bildete und jetzt seit wochen wunderschön blüht, bin ich dem Hobby erlegen und erfreue mich an der Dankbarkeit jeder geretteten Pflanze.
    Aber es gibt ja soooo viel, was ich noch lernen muss!

  • evelyn (Montag, 06. Juni 2022 09:27)

    hallo conny! VIELEN DANK für diese seite und die infos- an dich und deinen mann, denn es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass man so eine umfassende betreuung derart vieler pflanzen schaffen kann! nach ausführlichem studium deiner seiten habe ich nun beschlossen, meinen orchideen endlich die aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen. du und deine orchideen, ihr seid spitze! alles gute und liebe grüße aus österreich

  • Inga (Sonntag, 27. Februar 2022 12:33)

    Liebe Frau Strohschneider,
    gestern habe ich Ihre Mitteilung gelesen und hoffe sehr, dass Sie nicht krank geworden sind. Natürlich "gönne" ich Ihnen Ihre Ruhe, finde es aber sehr schade, dass Sie Ihre Homepage nicht weiter führen können.
    Bedanken möchte ich mich sehr für viele Tipps und Anregungen, ich habe schon so einige halb ertränkte Phalaes aus dem Bekanntenkreis wieder zum Leben erweckt und das hätte ohne Ihre Homepage nicht funktioniert. Ich bin beim handeln mit den Pflanzen auch gar nicht mehr soo vorsichtig, sie vertragen doch mehr, als ich dachte.
    Vielen, vielen Dank für Ihre Mühe, ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute und vielleicht kann ich ja eines Tages hier wieder von Ihnen lesen und lernen.

  • Christine Schwarzin (Donnerstag, 03. Februar 2022 20:38)

    Moin Konstanze,
    ich bin gerade am "UNTERTAUCHEN". Soviel Input mit soviel Leidenschaft - dass muß erstmal verdaut werden. Es steckt soviel Liebe in deinen Asuführungen drin und natürlich die Liebe zu deine Orchis. Ich selbst bin erst am Anfang meines neuen Hobbys und habe schon ÄBauchlandungen mit den Naturformen gemacht - jetz wirds Aufgrund deiner Seite wohl bergaufgehen. Danke für deine Liebvollen Ratschläge.
    Christine

  • Steffen G. (Sonntag, 23. Januar 2022 14:20)

    Hi Conny,

    immer wenn ich ein Phalaenopsis zerpflege, und das kommt neben vielen schönen Erfolgen durchaus auch vor, dann denke ich an Dich.
    Ich denke an Deine Satz: "Pflegefehler Numme 1- Überwässern"

    Heute habe ich eine meiner ehemals schönsten Pflanzen ausgetopft und das vorgefunden, was die verroteten Wurzeln am Topfrand schon erkennen ließen: fortgechrittene Wurzelfäule durch Überwässerung.
    Ich könnte mich Ohrfeigen.

    Wie recht Du doch immer hast!... :-(

    liebe Grüße,
    Steffen

  • Anja Hoehne (Donnerstag, 13. Januar 2022 09:18)

    Möchte mich auch auf dieser Seite noch einmal für diese tolle, interessante und wirklich liebevoll gestaltete Seite bedanken. Ganz Klasse finde ich auch den Beitrag über das Reden mit Pflanzen und den Fingerzeig auf "Avatar". So denke ich schon sehr lange. Ohne Pflanzen wäre kein Leben möglich. Leider nehmen wir uns viel zu wenig Zeit dafür und bedenken oft nicht, dass sie ebenso Wesen mit Gefühlen sind....Schade, uns entgeht dabei so viel...

  • Heidi (Sonntag, 19. Dezember 2021 22:24)

    eine einer meiner Lieblingsseiten was Orchideen betrifft.
    Finde sie liebenswert gestaltet mit viel, viel Informationen.
    Im Moment fsziniert mich die Wasserkultur.

  • Heidi (Dienstag, 16. November 2021 22:30)

    ich bin so froh, Ihre Seite gefunden zu haben. War sehr Unsicher ob ich die neu Gekauften umtopfen soll oder nicht, da sie blühen. Habs getan, werde sehen, ob sie sich erholen.
    War Enttäuscht in was für Substraht sie waren.

  • Francisco Bastida Rojo (Montag, 27. September 2021 19:12)

    Muchas gracias por su gran informacion y consejos muy interesantes.Gracias por las maravillosas fotografias.Me gustan las phalaenopsis especies y los hibridos primarios.Gracias

  • Manuela (Mittwoch, 25. August 2021 22:39)

    Eine wirklich wunderschöne und hilfreiche Seite. Nach vielen Irrungen und Wirrungen habe ich
    endlich auch Erfolgserlebnisse mit meinen noch bescheidenen 9 Orchideen. Herzlichen Dank für die tollen Infos mit Bildern!

  • Moni (Samstag, 07. August 2021 06:33)

    D A N K E ❣️

  • G.F. (Sonntag, 11. Juli 2021 14:53)

    super und Informativ gemacht!
    Weiter so.
    Viele liebe Grüße

  • Conny (Freitag, 04. Juni 2021 12:30)

    Grüß Sie Walter,
    Sie können mir gerne Bilder der Blüte zukommen lassen via Email. Ich schaue hier, sobald ich eingeloggt bin, ob mir Ihre Emailadresse angezeigt wird. Sie ist so ja nicht sichtbar. Wenn Sie möchten, schreibe ich Sie dann an.
    Liebe Grüße Conny

  • Walter S. (Donnerstag, 03. Juni 2021 13:23)

    Hallo Frau Strohschneider

    Habe seid 27 Jahre eine Phal. die ich im Sept. 1994 in der Gärtnerei Münz in Waiblingen gekauft habe. Ältere Orchi. Liebhaber werden diese Gärtnerei noch kennen. von dieser Phal. würde ich zu gerne den Sortennahmen kennen, oder ob sie überhaupt registriert ist. Ich habe sie die letzten 27 Jahre in keiner Orchi Ausstellung in Esslingen oder Stuttgart noch in einer Gärtnerei oder Internet jemals nochmal gesehen. Diese Pflanze ist sehr robust, und ist in einem 15 Topf gepflanzt, hat schon einige Stamm und Stielkindel gebildet. ich würde ihnen kenne Bilder von Pflan. und Blüten zeigen ,weiß aber nicht ob es hier geht, sie ist gelb mit schmalen Blütenpedalen und sehr schön gleichmäßig mit kleinen rotbraunen Punkte gezeichnet. die Farbe bleibt bis zum Blühende nach ca. 4-5 Monaten erhalten die Blütenb. glänzen und haben eine feste Textur. die BTs sind ca. 25 cm lang mit 3-5 Blüten. Sie steht bei mir von Anfang an, an einem Westfenster Richtung Nord. Ich vermute dass in ihr Phal. lueddemaniana eingekreuzt ist, auch die Lippe ist mit ihr ähnlich. Ich kann ihnen gerne per E-mail Bilder von Blüte u. Pflanze, oder ein schönes gesundes Kindel zukommen lassen. Sie würde Ihren sehr umfangreichen Pflanzenbestand sicher bereichern. Ich meine auch dass diese Orchi, es wert wäre zu Züchten.

  • Tamara Schöller (Montag, 12. April 2021 13:12)

    Hallo Conny,
    Vielen Dank für deine Tipps vom Februar zu meinen Tetraspis. Ich dachte ich gebe dir ein Update wie ich mit den beiden klar komme. Interessanterweise habe ich von meinem Orchidendealer 2 Stück bekommen und nicht nur eine, aber das war ziemlich gut so. Leider ist mir eine der beiden eingegangen (Stamm wurde nach einer Woche gelb und trocknete dann ein. Blätter fielen und die Pflanze starb, nehme an sie hatte Stammfäule oder Herzfäule) Der zweiten jedoch geht es wunderbar, sie wächst, bastelt an Rispen und hat nun auch schon Knospen wachsen lassen. Ich bin schon gespannt darauf, ob ich alles richtig gemacht habe und mich dann an einer Blütenpracht erfreuen darf. :)
    Grüsse Tamara

  • Silvana Rogée (Montag, 01. März 2021 20:46)

    Hallo Conny,
    vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich mal bei Schwerter schauen, aber vor dem Kauf auch nochmal wegen der Luftfeuchte überlegen.
    Liebe Grüße, Silvana

  • Conny (Sonntag, 28. Februar 2021 10:43)

    Hallo Silvana,
    die Töpfe sind wirklich nur was, wenn man eine hohe Luftfeuchtigkeit im Zimmer hat, da das Substrat irre schnell austrocknet. Ich würde sie auch nicht unbedingt für sehr durstige Phals. empfehlen (zb. speciosa/tetraspis/corningiana etc).
    Ich habe sie von Schwerter Orchideen (einfach mal googeln).
    Liebe Grüße, Conny

  • Silvana Rogée (Freitag, 26. Februar 2021 22:03)

    Hallo Conny,
    Ihre Seite hatte mir bereits vor 8 Jahren sehr wertvolle Tipps zu meinen Orchideen gegeben. Nachdem mir im letzten Jahr regelmäßig Exemplare verendet waren, konnte ich meine Fehler sehr gut und schnell anhand Ihrer Anleitungen erkennen. Vielen vielen Dank für diese tolle Seite und die vielen Tipps mit den anschaulichen Bildern. Vielen Dank für die Zeit, welche Sie hier reinstecken, um Ihr Wissen und Ihre Leidenschaft mit uns zu teilen.
    Es ist so schön die ganzen tollen Pflanzen und Farbvielfalten zu bewundern.
    Die Rubrik Aktuelles/News ist auch super und hat meinen beiden neuen wohl ihren Stamm gerettet.
    Könntest du mir verraten wer dein Orchideendealer ist? Ich konnte diese Töpfe mit den Löchern leider nirgendwo finden und es wäre praktischer als mit dem Lötkolben :)
    Liebe Grüße
    Silvana

  • Conny (Donnerstag, 11. Februar 2021 20:05)

    Hallo Frank,
    Wärme und Licht sind ganz wichtig bei tetraspis. Steht sie unter Kunstlicht 10 Std./Tag? Oder auf der Fensterbank? Die Tagesstunden sind noch sehr kurz. Du hast sie blühend erworben. Die Knospe hatte während der Entwicklung wahrscheinlich so gute Bedingungen, daß sie viel Rotanteil bilden konnte. Es hat einfach alles gepasst. Der Phal. wird es gut gehen, aber ein Faktor fehlt. Entweder zu wenig Lichtstunden/Tag oder Wärme.
    Liebe Grüße, Conny

  • Frank Thiele (Donnerstag, 11. Februar 2021 15:53)

    Hallo Conny,
    habe mir vor 2 Monaten eine Tetrapis C2 mit einer bunten Blüte gekauft. Sie hat jetzt an den 2 vorhandenen Rispen 4 Blüten nebst 4 Knospen und einer neuen Rispe, nur noch rein weiße Blüten bekommen. Woran kann das liegen ? Sie steht sehr hell und nicht zu trocken. Geht es ihr zu gut ?
    Danke für deine Antwort.
    Viele Grüße
    Frank

  • Conny (Dienstag, 02. Februar 2021 16:00)

    Hallo Tamara,
    lasse das Substrat nie ganz austrocknen und sie braucht es sehr hell. Wenn beides nicht stimmt, merkst Du es sehr schnell an vertrocknenden Knospenansätzen.
    Ich freue mich sehr, daß Du solch einen Spass an Orchideen hast- weiter so :))
    Liebe Grüße, Conny

  • Tamara Schöller (Dienstag, 02. Februar 2021 11:45)

    Hallo Conny, vielen Dank für die ausführlichen Informationen. Dank dir kann ich es auch endlich mit den Orchideen.
    Eine Frage habe ich, ich habe mich jetzt an eine Naturform rangetraut und zwar die Phalaenopsis tetraspis.
    Hättest du einen Tipp für mich, was ich im Detail beachten muss?
    Grüsse aus der Schweiz

  • Schröder Daniel (Montag, 01. Februar 2021 15:00)

    Vielen Dank für die liebevoll geschriebenen Artikel zu dieser wirklich wunderschönen und außergewöhnlichen Pflanzenfamilie.
    Ich lese mit großer Freude jedes Wort und sehe Bilder von ganz toller Qualität.
    Ich werde weiter mitlesen...

  • Conny (Freitag, 29. Januar 2021 11:23)

    Hallo Frank,
    du meinst den leicht violetgestromten auf dem Bannerbild?
    Das wäre eine Pinocchiokreuzung. Einen direkten Namen hat sie nicht.
    Liebe Grüße, Conny

  • Frank Thiele (Freitag, 29. Januar 2021 11:07)

    Hallo Conny, kannst du mir bitte den Namen, von dem linken Paphi. auf deiner Einführungsseite über die Paphiopedilum, schreiben. Der intensive rote Schuh gefällt mir sehr.
    Besten Dank für deine Bemühung.
    Viele Grüße
    Frank

  • Claudia (Dienstag, 26. Januar 2021 18:33)

    Was für eine tolle Seite. Vielen Dank für diese Einblicke und all diese Informationen.

  • Michael Mattill (Dienstag, 19. Januar 2021 19:01)

    Hallo Conny, bin gestern auf diese HP gestoßen und seitdem lese ich nur noch. Alle Fragen die auftreten können und die nötigen Handgriffe super erklärt und das noch mit tollen Fotos, ich bin begeistert. So viel Information hat bisher kein Buch her gegeben und kein you tube. Mein neuer Nachschlage Atlas.:) Liebe Grüße Michael

  • Sandra (Freitag, 15. Januar 2021 17:11)

    Hallo Conny,

    ich wollte Dir einfach nur ein dickes fettes Kompliment da lassen. Deine Homepage ist sehr informativ und sicher für viele Anfänger sehr hilfreich! Du hast eine sehr angenehme und sympathische Art zu schreiben. Weiter so! LG Sandra

  • Beatrix Leitold (Mittwoch, 06. Januar 2021 10:52)

    Hallo Conny,
    bin zufällig in Deine Website "reingeraten"... und bin begeistert! Da werde ich mich komplett durchlesen. Bin ebenfalls eine Phalenopsis-Süchtige und auch ich spreche mit meinen "Pflanzenkindern" ;-) Gratuliere zu dieser großartigen Website!
    Liebe Grüße aus Österreich - Beatrix

  • Conny (Samstag, 05. Dezember 2020 13:53)

    Hallo Frank,
    ich habe momentan durch den Vorweihnachtsstress einfach nicht die nötige Zeit um nach dem Verkäufer zu suchen, wo ich es her hatte. Ich kann das Kokossubstrat auch wirklich nur den Leuten empfehlen, die eine sehr trockne Luftfeuchtigkeit in der Wohnung haben. Ansonsten würde ich eher Pinienrinde mit Kokossubstrat oder Perlite mischen.
    Einfach mal bei ebay reinschauen. Das aufgeschwemmte Kokossubstrat muß mehrmals sehr gut mit ganz warmen Wasser durchgespült werden, da es einen nicht gerade minderen Salzgehalt aufweist.
    Dieses ganz Feine von Aldi habe ich bisher auch nur dort gefunden und es speziell für ganz kleine Töpfchen (5-9cm Durchmesser) verwendet.
    Liebe Grüße Conny

  • Frank Thiele (Samstag, 05. Dezember 2020 12:50)

    Hatte vergessenden, senden zu klicken.

  • Frank Thiele (Freitag, 04. Dezember 2020 12:40)

    Hallo Conny, hab schon wieder Fragen an Dich. Welches Kokossubstrat kannst Du noch empfehlen, da das von Dir Abgebildete nicht mehr bei Aldi zu haben ist. Ich finde nur Kokosfasern,oder Kokoserde im Internet.Muß unbedingt die 20neuen Importe umtopfen,die ich von Schwerte bekommen habe.Wenn Du demnächst wieder zu ihm fahren solltest, dann schau doch bitte nach schönen Hybriden, oder Naturformen, wie die Phal.violacea indigo,von Dir. Da Deine abgebildeten Pflanzen von der Farbintensivität und Form auch meinen Vorstellungen entspricht.Einfach auf meinen Namen hinterlegen und mir bitte eine kurze Mitteilung schicken. Kurz,bezüglich Wollläusen, nicht nur die Pflanzen behandeln, sondern auch das Umfeld ( Ritzen am Fensterrahmen).Ich kann ein Lied davon singen, Pflanzen sauber, nach zwei Wochen waren sie wieder da, unteren Rand und Boden des Topfes nicht vergessen!!
    Vielen Dank für Deine Zeit, die Du dafür opferst, Dein Wissen an andere Liebhaber weiter zu geben.
    LG Frank

  • Conny (Montag, 30. November 2020 13:38)

    Grüß Dich Frank
    es besteht aus vielen baugleichen Anlehnregalen, die ich gegensätzlich zusammen geschraubt habe, damit sie sich gegenseitig stützen können. So können sie freistehend im Raum aufgestellt werden. Sie waren mal in einer Aktion im Baumarkt, da schlug ich zu.
    Allerdings empfehle ich dir ehrlich gesagt eher Rolledelstahlregale. Die kann man beim putzen/staubsaugen schön hin und her fahren. Die Anlehnregale hingegen stehen fest.
    Schau am besten mal bei Amazon oder eba- da wird man meist fündig. Sie bestehen aus zusammen geschweißten Gitterstäben in verschiedenen Höhen und Breiten.
    Liebe Grüße, Conny

  • Frank Thiele (Montag, 30. November 2020 13:01)

    Hallo Conny, ich hoffe,daß das Du genehmigt ist.Nochmals Dank für die Nennung der Orchideengärtnerei Schwerter. Nach der ersten Lieferung von 10 Hybriden/Meristemen bin ich von der Qualität sehr überrascht worden. Von den 10 Pflanzen waren 6 Pflanzen sogar mit Rispe. die nächste Bestellung folgte sogleich. Somit gleich meine erste Frage, woher hast du deine Blumentreppe ? Das Internet ist voll davon, aber nirgends die Richtige. Meine Fensterbänke sind nicht mehr ausreichend für die zukünftige, anwachsende Leidenschaft an Orchideen. Vor 30 Jahren waren es schon einmal ca. 100 Pflanzen. Durch drei Mädels und deren Hobby mußte ich die Orchideen leider in den Hintergrund stellen. Leider ist mir ein Besuch in der Gärtnerei Schwerte (ca.500km)nicht möglich um schöne Hybriden auszusuchen, da die Streuung sehr groß ist. Wäre es möglich per Email (wenn es deine Zeit erlaubt) kurz in Kontakt zu treten ?
    Besten Dank im Voraus.
    LG Frank

  • Bettina G. (Freitag, 27. November 2020 10:28)

    Dass Licht vermutlich sehr entscheidend für Orchideen sein wird versteht man spätestens dann, wenn man erfolglos versucht hat Tomaten am Fenster ohne künstliches Licht vor zu ziehen.
    Wenn schon Tomatenpflänzchen nicht gescheit wachsen wie dann Orchideen...

    Seit ich LED's für meine Orchideen installiert habe fällt mir auf, wie gerne ich doch selbst gerade in den dunklen Wintermonaten in diesem hellen Licht sitze und lese.
    Es wirkt so als sitzt man in der Sonne. Inzwischen denke ich dass ich genauso von dem Licht profiziere wie meine Orchideen und überlege wo ich noch so Licht Bereiche für uns Menschen (mit Orchideen) in der Wohnung schaffen sollte.
    Ich glaube allerdings mein Mann wird streiken, wenn anstatt dem Sofa in der Mitte vom Wohnzimmer lauter Orchideenregale stehen....

  • Carmen Frank (Montag, 23. November 2020 14:13)

    Hallo. Ich bin auf der Suche nach einer Phalaenopsis Fantasy musick. Habe eine entdeckt unter den Bildern. Haben sie die Pflanze noch? Und könnte man evt. mal ein Kindel bekommen?

  • Anne B. (Freitag, 30. Oktober 2020 12:58)

    Hallo Frau Strohschneider,

    vielen Dank für die tolle und ausführliche Web-Site, auf die ich durch Zufall aufmerksam wurde. Ich hatte nach "Umtopfen Phaleonopsis" geforscht.
    Ich habe 5 Phal. und wunderte mich dass die eine oder andere nun schon seit einiger Zeit so in ihrem Topf rumwackelt und viele Luftwurzeln bildet.

    Ihr Hinweis, dass sich unter dem Stammherz ein Torfpfropf befindet hat sich in allen Fällen bewahrheitet und auch, dass dieses Ding feucht ist, obwohl alles andere drum herum total trocken ist.
    Und die Pflanzen reagieren sehr unterschiedlich: die eine bekommt schlappe Blätter, die andere bildet Luftwurzeln ohne Ende, eine dritte stagniert. Nun habe ich bei allen diesen Pfropf entfernt und bin gespannt, wie sie sich nun erholen und entwickeln.
    In jedem Fall schon mal vielen Dank für diesen wertvollen Hinweis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Anne Bücker

  • Evelyn M. (Montag, 26. Oktober 2020 18:12)

    Ja der Wahnsinn!

    Danke Conny für deine wunderbare Seite - da muß ich diesen Winter mal richtig viel schmökern.

    Wünsche dir weiterhin soviel Freude mit deinen Orchideen und schöne Grüße aus Niederbayern
    Evelyn

  • Silvia (Freitag, 23. Oktober 2020 22:26)

    Hallo Conny, hab gerade mal deine Homepage durchforstet u.muss sagen, das ist alles wunderbar, ausführlich u.lehrreich gestaltet. Wenn mir meine Kakteen, Gymnos u. Sulcos😏Zeit lassen, werde ich wieder hier bei dir schauen, was ich für meine Orchi mitnehmen kann.
    Super Homepage. LG. Silvia W.

  • Bernd (Montag, 12. Oktober 2020 19:49)

    Guten Tag, hier wieder einmal eine Frage.
    Ich besitze eine schon ältere und große Phal. die unermüdlich blüht. Die starken, abgeblühten Stiele vertrocknen auch nach Jahren nicht und sind schön grün, aber alle ohne Augen.
    Sollte ich diese an der Pflanze belassen [wie in der Natur] oder kosten diese der Pflanze nur Kraft?
    Grüne und coronafreie Grüße
    Bernd

  • Mark (Montag, 14. September 2020 14:16)

    Vielen Dank für die ausführlichen Beschreibungen auf dieser Seite! Nach einem ersten missglückten Versuch mit einer Orchidee konnte ich hier nachlesen, was ich alles falsch gemacht habe. ;-) Inzwischen besitze ich drei neue Exemplare, die sich bei mir offenbar auch wohl fühlen. Also nochmal Danke für die hilfreichen Tipps!

  • Conny (Montag, 24. August 2020 11:55)

    Hallo Jari,
    vielen Dank für die "Blumen". Ich bestelle mir sehr gerne Orchideen bei Schwerter Orchideenzucht. Einfach mal bei google eingeben. Dort hinfahren ist natürlich die Krönung. Z.B. Fusheng Superman hat man evtl. mal bei ebay Glück oder über privat. Das sind so Kreuzungen, die eher selten angeboten werden und meist über Direktimport herkommen, da sie hier nicht gezüchtet werden.
    Lieben Gruß, Conny

  • Jari (Sonntag, 23. August 2020 20:52)

    Guten Tag
    Ich finde diese Homepage einfach Klasse!! Man merkt richtig die Leidenschaft und die Liebe zum Detail. :-)
    Ich hätte da eine Frage: Wenn man sich für etwas seltenere Phalenopsen interessiert als die jenigen, die man im Supermarkt bekommt - ich denke da jetzt mal so an die Phal. Fusheng's Super Man - wo kann man so etwas bestellen? resp. wo würdest Du überhaupt Orchideen bestellen, dass sie den Transport überleben.
    Besten Dank für's Feedback
    Lieber Gruss
    Jari

    Und weiter so mit der tollen Homepage :-)

  • Conny (Samstag, 25. Juli 2020 07:21)

    Hallo Blumii,
    habe Dir auf FB ja schon geantwortet :))
    Liebe Grüße, Conny

  • Blumii (Freitag, 24. Juli 2020 16:36)

    HALLO, Erstmal ein dickes fettes Lob für die schöne Seite. Ich will mir gar nicht vorstellen wie viel Arbeit darin steckt. Wirklich große Klasse. Ich habe seid kurzen meine Orchideenleidenschaft wieder entdeckt und möchte nun auch versuchen alles richtig zu machen. Mir liegen die Orchis wirklich am Herzen, weil ich sie nach und nach von meinem Männe geschenkt bekommen habe. Ich habe natürlich einige Fragen und am Schwersten ist es das richtige Substrat zu finden. Vielleicht kannst du mir helfen? Ich finde einfach keine wirklich gute, preiswerte und auch gesunde Erde für meine Orchideen. Ich habe überings nur Phalanopsen. Verkaufst du deine Erde auch irgendwo? Das wäre der echt der Hammer 😄😊 oder hast du tipp wo ich die Bestandteile relativ preiswert her bekomme? Über Facebook schreibe ich eigendlich ungern, wegen dem doofen Massenger. Aber wenn dir das lieber ist benutze ich den PC.

    Liebe Grüße

Nächste Seite  Impressum

Meine Orchideen
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Konstanze Strohschneider, Alle Fotos und Texte dürfen nicht ohne meine schriftliche Einwilligung kopiert und/oder vervielfältigt werden.