Phalaenopsis, meine Leidenschaft.....
Phalaenopsis, meine Leidenschaft.....

Beachtliche Größenunterschiede

David gegen Goliath.

Eine recht großgewachsene Multihybride scheint auf eine sehr kleine Naturform (Phalaenopsis equestris) herunter zuschaun.

So groß auch die Blütenfülle bei der Phalaenopsis ist, so groß sind auch die Größenunterschiede der Pflanzen untereinander.

Sehr begehrt sind für große Räume Phalaenopsen, die auf dem Boden stehn, denn mit einer Gesamthöhe von teilweise einem Meter und mehr sind sie der Blickfang schlechthin.

 

Diese Phalaenopsis hat schon über 25 JAhre auf dem Buckel, beachtliche Größe!

Auch können ganz normale Multihybriden eine beachtliche Größe erreichen. Ein super Beispiel ist eine über 25 JAhre alte Phalaenopsis Multihybride.

Eine nette Userin hat mir ihre Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt..

umgetopfte Riesenphalaenopsis

Hier hat sie die Phalaenopsis gerade in einen großen Plastikkübel getopft. Normale Blumentöpfe für solch eine mittlerweile riesige Phal. gibt es nicht. Ich denke, es ist ein 10-15 Liter Gefäß.

Wenn das kein Eyecatcher ist!

Hier ist die "betagte" Phalaenopsis gerade in voller Blüte. Traumhaft einfach und ein Eyecatcher schlechthin!

Größenvergleich zum Zeigefingerrücken

Diese winzige Knospe ist kurz vorm öffnen. Ja, es gibt auch sehr sehr kleine Orchideenblüten (noch kleiner wie diese hier).

Man muß schon ganz nah mit dem Auge herangehen, um die Schönheit der winzigen Blüte genau betrachten zukönnen.

Stelis itatiaya......(nicht zur Gattung Phalaenopsis gehörend). Ein absoluter Winzling.

Es geht noch weitaus kleiner, was man an diesem Bild wunderbar sehen kann. Das Bild bekam ich von einer sehr lieben Forenuserin zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank an dieser Stelle nochmal dafür.

Für solche Winzlinge braucht man schon eine Vitrine mit hoher Luftfeuchtigkeit und besonderes Fingerspitzengefühl. Man kultiviert sie auch nicht wie unsereins in Töpfen sondern sie werden "aufgebunden" auf Kork, Rinde etc.

 

Einen sehr schönen Blütengrößenvergleich hat man hier. Eine großblütig gezüchtete Multihybridenblüte neben vielen kleinen Naturformblüten der Phalaenopsis equestris. Diese kleinen Blüten werden nicht größer, sie sind so klein.

Meine Orchideen

Auf diesen Seiten möchte ich  Orchideenneulingen und Begeisterten einen kleinen Einblick in mein leidenschaftliches Hobby geben und sie an die als "schwer kultivierbar", verrufenen Pflanzen heranführen.

Viele sehen die Phalaenopsis nicht nur als "Einmalblüher" an und möchten ihr auch weiterhin eine gute Pflege zukommen lassen.

Aus gutem Grund lasse ich weitestgehend Fachbegriffe weg und bombardiere Anfänger und Interessierte nicht mit Dingen wie "wieviele Arten/Gattungen es gibt", "Wo die jeweilige Art/Gattung ursprünglich beheimatet ist", denn am wichtigsten und wesentlichsten ist doch, daß es unseren "Lieblingen" auf der heimatlichen Fensterbank gut geht.

Tauchen Sie ein in mein leidenschaftliches Hobby und profitieren Sie von meinen Erfahrungen.

Diese Homepage erweitere ich kontinuirlich, immer mal wieder reinschaun lohnt sich!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Konstanze Strohschneider, Alle Fotos und Texte dürfen nicht ohne meine schriftliche Einwilligung kopiert und/oder verfielfältigt werden.